Konferenz: Das digitale Bild in Politik, Ökonomie und Gesellschaft | 28.-30.04.2021

Unter den Stichworten „Die soziale Dimension, politische Perspektiven und ökonomische Zwänge“ diskutieren 17 geladene Gäste gemeinsam mit den Forschern und Forscherinnen des DFG-Schwerpunktprogrammes “Das digitale Bild” sowie der Öffentlichkeit Aspekte des Visuellen im Digitalen. Das vollständige Programm samt Abstracts sowie die Möglichkeit, sich zur Tagung anzumelden finden sie auf unserer Homepage: https://www.digitalesbild.gwi.uni-muenchen.de/tagung_april_2021/. Das digitale Bild in… Konferenz: Das digitale Bild in Politik, Ökonomie und Gesellschaft | 28.-30.04.2021 weiterlesen

Workshop: „Das digitale Bild – Methodik und Methodologie: fachspezifisch oder transdisziplinär?“

Vom 12.–13. November 2020 findet in Marburg ein Workshop des DFG-Schwerpunktprogramms „Das digitale Bild“ statt, eine Teilnahme per Zoom ist kostenlos nach Registrierung möglich. Das DFG-Schwerpunktprogramm „Das digitale Bild“ mit den Sprechern Prof. Hubert Locher und Prof. Hubertus Kohle führt 12 verschiedene Forschungsprojekte deutscher Universitäten zusammen und fokussiert sich dabei auf die zentrale Rolle, die… Workshop: „Das digitale Bild – Methodik und Methodologie: fachspezifisch oder transdisziplinär?“ weiterlesen

The Post-photographic Apparatus

Post-photographic discourses have primarily focused on the transformations of photographic images. But if we understand photography also as an entanglement with a specific kind of apparatus, the question one has to ask ist: How this apparatus as much as our conception of it has changed?

image/con/text. Komplementäre Zeugnisse im dokumentarischen Diskurs

Jenseits des Anspruchs an eine eindeutige Seh- und Lesbarkeit thematisiert eine Vielzahl aktueller dokumentarischer Diskurse ihre eigene Kontextualität als Voraussetzung von Bedeutungskonstitution und Wirksamkeit. Bedeutung stellt sich für sie über jeden Publikationskontext, mit jeder Rezeption, mit jeder Les- und Sichtart her, ist nicht fix, sondern fluid, zirkuliert und migriert. In der Kombination verschiedener Formen der… image/con/text. Komplementäre Zeugnisse im dokumentarischen Diskurs weiterlesen

Workshop: Photography, Writing, Letterpress (13.-14.03.19, Marburg)

Photography, Writing, Letterpress13.‒14.03.2019, Philipps-Universität Marburg Although both being visual media, printed texts and photographs are generally perceived as being very different, if not opposed, in character. Print is seen as a standardized and easily reproducible form of writing; writing, in turn, is considered as a convention-based durable translation of speech, of thoughts and observations into… Workshop: Photography, Writing, Letterpress (13.-14.03.19, Marburg) weiterlesen

Conference Image Net/Works

Image Net/Works is a conference organised by Lucerne University of Applied Arts and Sciences in collaboration with Fotomuseum Winterthur to tackle issues related to photography’s changing role in the context of contemporary political­economic systems. Photographic media have become central to the productive activities of today’s digital economy. Discourses around immaterial and digital labour have attempted… Conference Image Net/Works weiterlesen

Lehrmedien der Kunstgeschichte

Die Geschichte des Fachs ist immanenter Bestandteil und Gegenstand kunsthistorischer Forschung. Seit den 1970er Jahren lässt sich zudem ein wachsendes Interesse an den spezifischen medialen Konfigurationen der Kunstgeschichte beobachten. Die Marburger Tagung will diese Bemühungen erstmals systematisieren, indem sie Ansätze für eine fundierte medientheoretische Ausrichtung des Forschungsfeldes ‚Geschichte der Kunstgeschichte‘ formuliert. Jenseits einer ausschließlichen Fokussierung… Lehrmedien der Kunstgeschichte weiterlesen

Symposium: “POINTED OR POINTLESS? Recalibrating the Index – Part II”, on the 4th of November 2017 in Potsdam

Symposium: “POINTED OR POINTLESS? Recalibrating the Index” Saturday 4th of November 2017 I 10:00 am – 5:30pm Brandenburg Center for Media Studies I 18 Hermann-Elflein-Str., Potsdam 14467 Program: https://pointedorpointless.wordpress.com/programme/ The symposium “Pointed or Pointless? Recalibrating the Index” aims to reconsider the notion of the index, its history and present-day applicability. Some recent debates – which abandon strict definitions… Symposium: “POINTED OR POINTLESS? Recalibrating the Index – Part II”, on the 4th of November 2017 in Potsdam weiterlesen

Ankündigung Arbeitskreis “Sprechen über Fotografie”

Gründungstreffen des Arbeitskreises “Sprechen über Fotografie” am 27. Mai 2017, Fachhochschule Potsdam. Ziel und Schwerpunkt des Arbeitskreises ist das gemeinsame Sprechen über fotografische Themen. Hier können sich Menschen mit unterschiedlichem beruflichen, künstlerischen oder (hoch-)schulischen Hintergrund offen imGespräch mit Fotografie auseinandersetzen. Der Arbeitskreis ist gerade an auch Studierende in einer frühen Phase des Studiums oder der… Ankündigung Arbeitskreis “Sprechen über Fotografie” weiterlesen

Vernissage of “Picture(s) Now” on 03.03.2017

“Picture(s) Now – Constructions of Temporality since Social Media” We photograph to remember. We photograph to forget. Every picture we take ensures that we have something to return to should the moment it depicts slip from our minds. We don’t store snapshots in old photo albums anymore: Rather, apps turn the photographic documents into a… Vernissage of “Picture(s) Now” on 03.03.2017 weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search